Logo Felsenweg-Institut Bild im Seitenkopf
 

Qualifizierung von Fachkräften im Freistaat Sachsen

Im Rahmen der Bundesinitiative Frühe Hilfen führt das Felsenweg-Institut die Anpassungsqualifizierung für bereits zertifizierte Familienhebammen sowie die Grundqualifizierung zur Familienhebamme bzw. Familien-Gesundheits- und KinderkrankenpflegerIn (FGKiKP) im Freistaat Sachsen durch1. Die Qualifizierungen erfolgen in Kooperation mit der Landeskoordinierungsstelle, die beim Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz, Landesjugendamt zur Umsetzung der Bundesinitiative Frühe Hilfen eingerichtet ist.

Das Felsenweg-Institut hat auf der Grundlage des vom Nationalen Zentrum Frühe Hilfen erarbeiteten Kompetenzprofils für Familienhebammen das sächsische Curriculum überarbeitet und ergänzende Qualifizierungsbausteine für die bereits fortgebildeten sächsischen Familienhebammen entwickelt. Dabei wurden Inhalte neu bzw. umfassender aufgenommen, die im Kompetenzprofil gefordert werden und im bisherigen Curriculum noch nicht oder zu wenig berücksichtigt waren.

In einer Anpassungsqualifizierung – bestehend aus drei Modulen an je zwei aufeinanderfolgenden Tagen – werden 45 TeilnehmerInnen entsprechend fortgebildet.

Die Grundqualifizierung für 18 Hebammen bzw. Gesundheits- und KinderkrankenpflegerInnen startete im Mai 2013. Sie besteht aus 15 zweitägigen Modulen und endet nach anderthalb Jahren mit der Zertifizierung zur Familienhebamme bzw. Familien-Gesundheits- und KinderkrankenpflegerIn (FGKiKP).

Der in Verantwortung des Instituts stehende Gesamtprozess wird durch eine Arbeitsgruppe aus VertreterInnen des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz, der Landeskoordinierungsstelle Frühe Hilfen und VertreterInnen der Berufsverbände (Berufsverband Kinderkrankenpflege Deutschland e.V., Sächsischer Hebammenverband e.V.) begleitet.

Das Projekt ist von November 2012 bis voraussichtlich Juni 2014 angelegt und wird von Frau Dipl.-Päd. Garnet Helm und Frau Christiane Voigtländer (Erwachsenenpädagogin M.A.) geleitet.

Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


1 Die Berufsbezeichnung für Männer lautet in Deutschland „Entbindungspfleger“. Die Ausbildung ist für Männer seit 1985 möglich, findet aber faktisch nicht statt (im Juli 2010 wurde ein Entbindungspfleger gegenüber ca. 19.000 Hebammen gezählt). Weshalb im gesamten Text auf die männliche Berufsbezeichnung verzichtet und lediglich der Begriff „Hebamme“ bzw. „Familienhebamme“ gewählt wurde.







 
  © 2006-2017 Felsenweg-Institut | impressum Impressum | printversion Druckversion | top nach oben


 
  Anschrift
Felsenweg-Institut
Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie
Straße des 17. Juni 25, Haus 102a
01257 Dresden

Telefon   +49 (0) 3 51 - 2 16 87 - 0
Telefax   +49 (0) 3 51 - 2 16 87 - 29
E-Mail     info@felsenweginstitut.de

link Anfahrtsskizze/Kontaktformular

  News
   Dresden, 01. Juni 2017
Qualifizierungsmodul 5 „Elterliche Kompetenzen stärken“ steht zum Download bereit. mehr...
   Dresden, 15. Dezember 2016
Wir haben die Stelle einer/es Fachreferent/in Frühe Hilfen ausgeschrieben. mehr...
   Dresden, 13. September 2016
Die Qualifizierungsmodule 1-4 und 6-8 sind nun auch als Printversion erhältlich. link Link
   Dresden, 14. Juni 2016
Qualifizierung FamHeb/FGKiKP
in Sachsen

neuer Kurs ab August 2016
Anmeldeschluss: 30.06.2016 mehr...
   Dresden, 14. Juni 2016
Qualifizierung FamHeb/FGKiKP
in Hessen

neuer Kurs ab September 2016
Anmeldeschluss: 22.07.2016 mehr...
   Dresden, 14. Juni 2016
Zusatzseminare für FamHeb/FGKiKP
neuer Kurs ab September 2016
Anmeldeschluss: 22.07.2016 mehr...
   Dresden, 23. November 2015
Qualifizierungsmodul 6 „Entwicklung begleiten“ steht zum Download bereit. mehr...
   Dresden, 28. September 2015
Qualifizierungsmodul 4 „Gespräche mit Familien führen“ steht zum Download bereit. mehr...
   Dresden, 24. September 2015
Qualifizierungsmodul 3 „Ressourcenorientiert mit Familien arbeiten“ für Familienhebammen und Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen und –pfleger ist veröffentlicht. mehr...
   Dresden, 26. August 2015
Das Osterberg-Institut schreibt die Stelle der Institutsleitung aus. mehr...
   Dresden, 26. August 2015
Einladung zum Werkstatt-Tag am 01.10.2015 zur Kompetenzorientierten Qualifizierung für FamHeb und FGKiKP in Frankfurt/Main. mehr...
   Dresden, 02. Juli 2015
Weitere Publikation in der Qualifizierungsreihe für Familienhebammen und Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen und –pfleger online: Modul 7 „Eltern-Kind-Interaktion begleiten“ mehr...
   Dresden, 02. Juni 2015
Qualifizierungsmodul 2 mit dem Titel „Vernetzt arbeiten“ für Familienhebammen und Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen und –pfleger steht als Download bereit. mehr...
   Dresden, 10. März 2015
Das Felsenweg-Institut bietet für Leitungsfachkräfte aus Kindertageseinrichtungen und Schulhorten eine Fortbildung zur Stärkung von Leitungskompetenzen für die Arbeit mit dem Sächsischen Bildungsplan ab August 2015 an mehr...
   Dresden, 19. Januar 2015
Das Felsenweg-Institut entwickelt für das Nationale Zentrum Frühe Hilfen Qualifizierungsmodule für Familienhebammen und Familien-Gesundheits- und Kinderkranken-
pflegerinnen und –pfleger

mehr...
  Links
Karl Kübel Stiftung
Odenwald-Institut
Osterberg-Institut
FamilyGames